Kategorie Lauf der Geschichte

Das Warschauer Ghetto
Lauf der Geschichte

Das Warschauer Ghetto

Das Warschauer Ghetto war das größte Ghetto im nationalsozialistischen Europa. Das Warschauer Ghetto wurde auf Befehl von Hans Frank errichtet, der nach dem Erfolg der Invasion, die am 1. September 1939 begann, der älteste Nazi in Polen war. Am 16. Oktober 1940 ordnete Frank an, dass alle Juden in Warschau und Umgebung einquartiert werden sollten musste in bestimmten Gebieten innerhalb der Stadtgrenzen leben.

Weiterlesen

Lauf der Geschichte

Die Truman-Doktrin

Die Truman-Doktrin Die Truman-Doktrin war der Name für eine Politik, die am 12. März 1947 von US-Präsident Harry Truman angekündigt wurde. Die Truman-Doktrin war eine sehr einfache Warnung an die UdSSR, obwohl das Land nicht namentlich erwähnt wurde Die USA würden eingreifen, um jede Nation zu unterstützen, die von einer Übernahme durch eine bewaffnete Minderheit bedroht war.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Dwight Eisenhower und Suez

Amerika und Großbritannien teilten unterschiedliche Ansichten darüber, wie mit der Suezkrise von 1956 umgegangen werden soll, wie ein Brief von Präsident Dwight Eisenhower an Premierminister Anthony Eden im September sehr deutlich machte. „Wir haben ein ernstes Problem, das uns in Nassers rücksichtslosem Abenteuer mit dem Kanal begegnet, und ich unterscheide mich nicht von Ihrer Einschätzung seiner Absichten und Absichten.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Der ungarische Aufstand von 1956

Der ungarische Aufstand von 1956 Ungarn im Jahr 1956 schien alles zusammenzufassen, wofür der Kalte Krieg stand. Die Bevölkerung Ungarns und des übrigen Osteuropas wurde vom kommunistischen Russland mit einem Eisenstab regiert, und jeder, der die Herrschaft Stalins und Russlands in Frage stellte, bezahlte den Preis. Der Tod Stalins im Jahr 1953 schwächte nicht den Einfluss, den Moskau auf die Menschen in Osteuropa und Ungarn hatte, indem es die Herrschaft von Moskau in Frage stellte, und zahlte 1956 einen solchen Preis.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Die V Bomber Force

Die V Bomber Force war der Spitzname für die drei britischen Bomber während des Kalten Krieges, die in der Lage waren, Atombomben abzuliefern und Teil der nuklearen Abschreckung Großbritanniens waren. Die V Bomber Force bestand aus dem Vickers Valiant, dem Avro Vulcan und dem Handley Page Victor. Die Entwicklung von drei Bombern während des Kalten Krieges durch die Briten sollte der Regierung mehr Freiheit von der US-Außenpolitik geben.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

John Cairncross

John Cairncross wurde von den Medien in Anlehnung an die bekannten "Cambridge Four" als "Fünfter Mann" bezeichnet. Cairncross wurde beschuldigt, zusammen mit Anthony Blunt, Guy Burgess, Donald McLean und Kim Philby ein Spion für die UdSSR zu sein. Während des Kalten Krieges setzten beide Seiten Spione mit einer gewissen Häufigkeit ein. Cairncross erklärte sich bereit, während seiner Zeit am Trinity College in Cambridge für die UdSSR auszuspionieren.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Die Vereinten Nationen und der Nahe Osten

Die Vereinten Nationen sind seit 1947 in verschiedene Probleme im Nahen Osten verwickelt. Während der Koreakrieg und die Kongo-Frage in dem Sinne beigelegt wurden, dass es keinen weiteren Ausbruch von Feindseligkeiten gab, ist es den Vereinten Nationen im Nahen Osten nicht gelungen, dasselbe zu tun Mittlerer Osten. In den Jahren 1948, 1956, 1967 und 1973 sind Kriege ausgebrochen, und bis heute bestehen schwerwiegende Probleme.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Kim Philby

Harold "Kim" Philby war zusammen mit Guy Burgess, Anthony Blunt und Donald Maclean Teil der "Cambridge Four" - Absolventen der Universität von Cambridge, die für die UdSSR spionierten. Philby wurde ein hochrangiger Offizier im britischen Geheimdienst und unternahm in dieser Zeit viel, um die Arbeit der loyalen britischen Geheimdienstagenten zu untergraben.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Palästina 1918 bis 1948

Palästina ist der Name eines Gebiets im Nahen Osten, das zwischen dem Jordan und dem Mittelmeer liegt. Palästina wurde 1517 in das Osmanische Reich aufgenommen und blieb bis zum Ersten Weltkrieg unter der Herrschaft der Türken. Gegen Ende dieses Krieges wurden die Türken von den britischen Streitkräften unter General Allenby besiegt.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Gamal Abdel Nasser

Gamal Abdel Nasser aus Ägypten wurde 1918 geboren und starb 1970. Nasser war eine Schlüsselfigur in der jüngeren Geschichte des Nahen Ostens und spielte eine herausragende Rolle in der Suezkrise von 1956. Nasser wurde als der erste Führer einer arabischen Nation beschrieben, der die als westlich wahrgenommene Dominanz des Nahen Ostens in Frage stellte.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Haganah

Haganah war eine Geheimorganisation, die 1936 gegründet wurde. Haganah wurde als Schutztruppe für nach Palästina ausgewanderte Juden gegründet. ursprünglich war es das ziel, jüdische gemeinden vor angriffen von arabern zu schützen. Haganah wurde zum militärischen Arm der Jewish Agency, gehörte aber nicht zu den beiden berühmtesten jüdischen Terrororganisationen, die zu dieser Zeit existierten - der Sternbande und Irgun Zvai Leumi - deren Aktivitäten beide von Haganah verurteilt wurden.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Anwar al Sadat

Anwar al-Sadat spielte bis zu seinem Tod 1981 eine bedeutende Rolle in der Politik des Nahen Ostens. Sadat musste in die Fußstapfen von Gamal Nasser treten - eines Mannes, der vom ägyptischen Volk so gut wie verehrt wurde. Sadat führte Ägypten durch den Jom-Kippur-Krieg von 1973 bis zum Beginn eines diplomatischen Weges zur Beendigung der Krise im Nahen Osten - der sogenannten Sadat-Initiative.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Wernher von Braun

Wernher von Braun wurde 1912 geboren. Braun ist am meisten mit dem V2-Raketenprogramm im Zweiten Weltkrieg verbunden, und in späteren Jahren war Braun auch mit dem amerikanischen Weltraumprogramm verbunden, das 1969 in der Mondlandung Apollo 11 gipfelte. Werner von Braun wurde ausgebildet am Berliner Charlottenburg Institute of Technology, wo er Ingenieurwissenschaften studierte.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Die Sykes

Das Sykes-Picot-Abkommen von 1916 „Entsprechend ist zwischen der französischen und der britischen Regierung zu verstehen, dass Frankreich und Großbritannien bereit sind, einen unabhängigen arabischen Staat oder eine Konföderation arabischer Staaten (a) und (b) anzuerkennen und zu schützen beigefügte Karte, unter der Oberhoheit eines arabischen Häuptlings.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Amerika und Raketentechnologie

Amerika hat auch große Anstrengungen in die Raketenforschung gesteckt. Bis zum Frühjahr 1945 hatte allein die US-Marine 1.200 Fabriken, die an der Raketenproduktion arbeiteten. Die Übernahme von Wernher von Braun durch die USA und sein Beitrag zur Entwicklung der amerikanischen Nachkriegsraketen haben jedoch tendenziell die Arbeit der USA während des Krieges überschattet.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Der Bürgerkrieg in China 1945 bis 1949

Der Bürgerkrieg setzte kurz nach dem Ende des Krieges gegen die Japaner wieder ein. Mao hatte die Unterstützung in den von ihm kontrollierten Gebieten sorgfältig kultiviert, wohingegen die Guomintang, angeführt von Chiang Kai-shek, eine andere Ansicht darüber hatten, wie China regiert werden sollte. Chiang glaubte nicht an Demokratie. Er unterstützte die Ansicht, dass die Gesellschaft am besten von einem obersten Führer bedient werde, der vom Militär unterstützt werde.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Mao Zedong

Mao Zedong wurde 1893 geboren und starb 1976. Mao Zedong gilt als Vater des kommunistischen China und spielte neben Sun Yat-sen und Chiang Kai-shek eine wesentliche Rolle in der jüngeren Geschichte Chinas. Mao Mao wurde in Chaochan in der Provinz Hunan geboren. Er stammte aus einer Bauernfamilie. Wie bei allen Bauern, die im 19. Jahrhundert in China lebten, war seine Erziehung schwierig und erlebte keinen Luxus.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Deutschland und Raketenentwicklung

Das Land, das im Zweiten Weltkrieg am stärksten mit der Raketenentwicklung in Verbindung gebracht wurde, ist das nationalsozialistische Deutschland. Deutsche Wissenschaftler wie von Braun waren so beeindruckt, dass ihre Entwicklungen die Entwicklung von Nachkriegsraketen sowohl bei Waffen als auch bei der Weltraumforschung anführten. Die Arbeit in Pennemünde ist in die Geschichte eingegangen.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Jawaharlal Nehru

Jawaharlal Nehru sollte zusammen mit Gandhi und Jinnah im 20. Jahrhundert eine sehr wichtige Rolle in der indischen Geschichte spielen. Nehru wurde 1889 geboren und starb 1964. Nehru wurde am Harrow and Trinity College in Cambridge ausgebildet. Als er 1912 nach Indien zurückkehrte, praktizierte er als Rechtsanwalt. Dies war kein unerwarteter Schachzug, da sein Vater der berühmte Journalist und Anwalt Motilal Nehru war.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Die demokratischen Vorwahlen 2004

Die Demokraten haben seit Januar 2004 ihre Vorwahlen und Versammlungen abgehalten. Der erwartete Favorit war der frühere Gouverneur von Vermont, Howard Dean. Die anderen Läufer waren John Edwards, John Kerry, Dick Gephardt und Al Sharpton. Die erste wirkliche Prüfung der Absichten der Partei fand im Kausalismus in Iowa statt.
Weiterlesen
Lauf der Geschichte

Nancy Pelosi

Nancy Pelosi wurde am 8. November 2006 in San Francisco für den 8. Bezirk wiedergewählt. Pelosi erhielt über 80% der abgegebenen Stimmen und gewann den Bezirk mit überwältigender Mehrheit. Nancy Pelosi ist jetzt die amtierende Sprecherin des Repräsentantenhauses, eine Position, die sie im Januar 2007 einnehmen wird. Sie hat die höchste gewählte politische Position für eine Frau in der amerikanischen Geschichte erlangt, traditionell nach dem Präsidenten und Vizepräsidenten. Der Sprecher gilt als drittwichtigste politische Position in Amerika.
Weiterlesen