Zusätzlich

Schlacht von Chickamauga

Schlacht von Chickamauga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Schlacht von Chickamauga wurde zwischen dem 19. September ausgetragenth und 20. Septemberth1863. Chickamauga war ein großer Sieg für die Armee des konföderierten Generals Braxton Bragg und eine große Katastrophe für den General der Union der Army of the Cumberland, William Rosecrans. Die Schlacht von Chickamauga hatte die zweithöchste Opferzahl im amerikanischen Bürgerkrieg und nur die Schlacht von Gettysburg war für mehr verantwortlich.

Vor der Schlacht von Chickamauga hatte Rosecrans seine Army of the Cumberland in Middle Tennessee vierteilt. Rosecrans war von seinem Sieg in der Schlacht am Stones River beflügelt und verbrachte seine Zeit damit, seine Männer zu trainieren und auszuruhen. Allerdings übte Präsident Lincoln großen politischen Druck auf ihn aus, um Braxton Bragg, der die konföderierte Armee von Tennessee kommandierte, zu verfolgen und zu erledigen.

Rosecrans hatte das Gefühl, dass seine Armee bis Juni und am 24. Juni ausreichend trainiert hatteth er verlegte seine Armee, um Braggs zu verfolgen. Die anfängliche Verfolgung war sehr erfolgreich und Bragg wurde nach Chattanooga zurückgedrängt. Ein konzertierter Angriff der Union zwang ihn, die Stadt zu verlassen, und Rosecrans Verfolgung schien außergewöhnlich gut zu verlaufen. Er bestätigte seine Politik, seine Männer auszuruhen und Zeit für ihre Ausbildung zu lassen.

Chattanooga war das Zentrum eines großen Schienennetzes und daher eine sehr wichtige Stadt. Bragg wollte es zurückerobern.

Es kam ab dem 17. September zu Scharmützelnth Aber der Kampf um Chattanooga begann am 19. Septemberth. Rosecrans hatte eine Armee von 60.000 Mann, während Bragg 65.000 anrufen konnte. Allerdings war Rosecrans Army of the Cumberland im Aufwind, während Braggs Niederlage erlitten hatte. Braggs zahlenmäßige Vormachtstellung war minimal, während das Vertrauen in Rosecrans Führung unter seinen untergeordneten Generälen sehr hoch schien.

Die Niederlage von Rosecrans Armee war das Ergebnis einer Unterbrechung der Kommunikation. Rosecrans befahl zwei seiner Divisionen, sich an vorderster Front zu nähern, da er der Ansicht war, dass ihre vereinten Kräfte eine unüberwindliche Barriere für Bragg darstellen würden. Irgendwie wurde der Befehl als Befehl interpretiert, die beiden Divisionen noch weiter auseinander zu bewegen und so eine Schwachstelle in Rosecrans Front zu schaffen. Es war auch an diesem Punkt in der Front, dass Bragg mit acht Brigaden angreifen wollte. Die Auswirkungen des Angriffs waren so, dass 1/3rd von Rosecrans Armee wurde in Unordnung zurückgedrängt. Diejenigen, die sich zurückzogen, schlossen Rosecrans ein, der nur Befehle verteilen konnte, indem er hektisch seiner Linie folgte und sie persönlich verteilte. Es war eine mutige Sache, aber letztendlich vergeblich. Braggs Männer hatten den Vorrang, als Rosecrans es so gut wie unmöglich fand, 20.000 Männer in vollem Rückzug zu kontrollieren. Ohne die Tapferkeit der Männer unter dem Kommando von Generalmajor George Thomas, der am Horseshoe Ridge eine Verteidigungsbarriere errichtete, um so viel Deckung wie möglich zu bieten, wäre der Rückzug viel schlimmer gewesen. Für seine Aktionen erhielt Thomas den Spitznamen "Rock of Chickamauga". Die Aktionen seiner Männer, die anhaltenden und grausamen Angriffen der Konföderierten ausgesetzt waren, um sie zu vertreiben, ermöglichten es Rosecrans, sich nach Chattanooga zurückzuziehen, wo er seine Basis machte, selbst wenn er von konföderierten Streitkräften belagert wurde.

Statistisch gesehen litt Braggs Armee weit mehr als Rosecrans. Die Armee von Tennessee verlor 18.454 Tote und Verwundete, während die Armee von Cumberland 16.170 Tote und Verwundete verlor. Die Schlacht von Chickamauga beendete jedoch die effektive militärische Karriere von Rosecrans. Präsident Lincoln bezeichnete Rosecrans unmittelbar nach der Schlacht als "betäubte Ente". Ältere konföderierte Generäle waren Bragg gegenüber jedoch nicht besonders großzügig, da sie glaubten, er habe Rosecrans vom Haken gelassen, indem sie die Armee des Cumberland nicht energisch genug verfolgten, als sie sich in Unordnung zurückzogen.

Zusammenhängende Posts

  • Braxton Bragg

    Braxton Bragg war während des amerikanischen Bürgerkriegs Oberbefehlshaber der Konföderierten Armee. Bragg wurde ein sehr umstrittener Kommandeur und es wurden Versuche unternommen ...

  • William Rosecrans

    William Rosecrans war ein hochrangiger General der Union während des amerikanischen Bürgerkriegs, der eine wichtige Rolle im sogenannten Western Theater des Krieges spielte.


Schau das Video: Chickamauga: Animated Battle Map (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Samuk

    Bravo, dass der notwendige Satz ..., der bewundernswerte Gedanke

  2. Zulkizuru

    Du lässt den Fehler zu. Ich biete an, darüber zu diskutieren.

  3. Kigakora

    Vielleicht

  4. Gottfried

    Unübertroffenes Thema, ich mag es wirklich :)

  5. Jefferson

    Du hast es noch nicht getan.



Eine Nachricht schreiben